TV Kesselstadt - Tischtennis

Damen - TTC Salmünster 1950 2 = 8:6

Frauentag beim TVK

Am Samstag begrüßte die 1. Damenmannschaft den Tabellenführer aus Salmünster. Wie schon in den Punktspielen gegen Marbach und Nieder-Ofleiden verlief der Wettkampf sehr ausgeglichen. Einem Sieg der Kesselstädterinnen folgte sofort der Ausgleich durch die Gäste.

Beim Zwischenstand von 4:4 bahnte sich fast eine kleine Sensation an, als Renate gegen die frühere Oberligaspielerin Petra Kirschner an den Tisch musste. Nach knapp verlorenem 1. Satz (9:11) agierte Renate mutiger und konnte die beiden nächsten Sätze für sich entscheiden. Doch ihrer Gegnerin gelang der Satzausgleich, und so musste der 5. Satz entscheiden. Renate erspielte sich schnell einen 4-Punkte-Vorsprung, aber Kirschner kämpfte sich mit all ihrer Routine zurück und entschied das Spiel glücklich mit 13:11 für sich.

Dieser Sieg brachte Salmünster erstmals in Führung, aber Anna glich mit einem Sieg unser Punktekonto wieder aus. Es folgten eine Niederlage von Renate und ein Sieg von Hildegard, und damit hieß es vor den beiden letzten Einzeln 6: 6.

Geli und Anna hatten es nun in der Hand: Sekt oder Selters oder wieder ein Unentschieden?

Geli ließ ihrer Gegnerin keine Chance und gewann souverän in drei Sätzen. Anna dagegen machte es gegen Tamara Hanke richtig spannend. Fünf Sätze kämpfte sie, bis der Sektkorken knallen konnte Lächelnd

 

Aber das war noch nicht alles von den Damen!

Am Abend musste die 2. Damenmannschaft ebenfalls gegen Salmünster ran, dieses Mal gegen deren 3.Mannschaft. In der Aufstellung Susi, Bärbel, Heike und Urte gelang ein klarer 8:4-Sieg. Glückwunsch!